Mit Hund und Haustier in die Türkei fliegen?

Von anwalt.org, letzte Aktualisierung am: 25. Mai 2020

Hier finden Sie die wichtigsten Hinweise zum Urlaub mit Hund in der Türkei.

Hier finden Sie die wichtigsten Hinweise zum Urlaub mit Hund in der Türkei.

Besonders bei Badelustigen und Liebhabern von Sonne ist die Türkei ein begehrtes Urlaubsziel. Nun kommt nicht selten auch der Gedanke auf, ob der Familien-Vierbeiner ebenso einfach mit in den Urlaub genommen werden kann.

Ist das möglich? Wenn ja, wie und unter welchen Bedingungen? Was müssen Tierhalter alles beachten? Die Antworten auf all diese Fragen und Informationen zum Bereich Tierrecht gibt Ihnen dieser Ratgeber!

Einreisebestimmungen in die Türkei: Wenn der Hund mit Ferien machen soll

Da die Türkei nicht mit zur Europäischen Union (EU) gehört, sind die Regelungen hier etwas anders als beispielsweise bei Belgien oder Tschechien.

Im Großen und Ganzen sind die Einreisebestimmungen für Tiere aber denen innerhalb der EU sehr ähnlich. Als Hauptziel steht in der Regel immer die Verhinderung der Ausbreitung von Krankheiten wie Tollwut auf der Liste.

Folgende Kriterien sollten alle Hunde erfüllen, wenn sie mit in die Türkei fliegen oder fahren sollen:

  • eine eindeutige Kennzeichnung durch einen Mikrochip oder eine gut lesbare Tätowierung
  • eine gültige und ordnungsgemäß durchgeführte Tollwutimpfung
  • ein Gesundheits- und Impfzeugnis vom Tierarzt

Der Nachweis über die genannten Bestimmungen zur Einreise in die Türkei mit Ihrem Hund muss den zuständigen Tierärzten am türkischen Zoll vorgelegt werden.

Wichtig: Bevor Sie aus der EU in die Türkei reisen, müssen Sie zwingend einen Bluttest bei Ihrem Hund machen lassen – bereits in Deutschland. Konkret ist das ein sogenannter Tollwutantikörpertest. Die Durchführung dieses Tests muss in einem zugelassenen EU-Labor stattfinden. Selbstredend muss das Ergebnis positiv ausfallen und im EU-Heimtierausweis vermerkt werden!

Wurde Ihrem Tier erst vor kurzem eine Tollwutschutzimpfung gegeben, muss der Zeitraum zwischen Impfung und Blutentnahme mindestens einen Monat betragen.

Urlaub mit dem Hund in der Türkei: Ist das ratsam?

Einreisebestimmungen in die Türkei: Auch der Hund darf mit in den Urlaub.

Einreisebestimmungen in die Türkei: Auch der Hund darf mit in den Urlaub.

Da die meisten wohl eher in die Türkei fliegen als mit dem Auto zu fahren, ist diese Reise immer mit vielen Risiken verbunden. Schließlich haben Sie nach der Abgabe Ihres Hundes, also während dem Flug, nicht mehr die Möglichkeit, sich um ihn zu kümmern – bis Sie ihn wieder am Flughafen in der Türkei abholen.

Lange Reisen bedeuten auch Stress für Ihr Tier, was wiederum zu einer Schwächung von dessen Immunsystem und letztendlich zu Krankheiten führen kann. Vertragen Ihre Hunde das Fliegen sehr schlecht, kann es unter Umständen sogar auch zum Tod kommen.

Sie kennen Ihren Hund am besten und sollten deshalb immer zum Wohle des Tieres entscheiden.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (78 Bewertungen, Durchschnitt: 4,17 von 5)
Mit Hund und Haustier in die Türkei fliegen?
Loading...

15 Gedanken zu „Mit Hund und Haustier in die Türkei fliegen?

  1. George

    Mein Hund hat einen Tollwut Antikörper Bestimmung gemacht 11.3.2016.
    Und eine tollwutimpfung 26.1.2016
    16.2.2016
    Und jetzt dieses jahr25.1.2017.
    Reicht das oder muss ich es och mal bestimmen lassen um mit ihm zu fliegen?

    Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo George,

      in der Regel muss für eine Einreise nur eine Tollwutimpfung im Pass eingetragen, deren Gültigkeitsdatum noch nicht abgelaufen ist. Im Zweifel erkundigen Sie sich bei Ihrem Tierarzt und dem Tourismusverband der Türkei.

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten
  2. Sevi

    Hallo mein hund ait bis jetzt immer mit mir geflogen wir fliegen alle 3 Monate heute habe ich wieder angerufen und wollte meinem Hund in Flugzeug anmelden und dann wurde mir gesagt das ich mit in die Türkei nehmen darf aber zurück nach Deutschland nicht weil jetzt ne Sperre in Deutschland sein soll für kurze Zeit stimmt das ? Was mache ich jetzt mit mein Hund:(

    Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo Sevi,

      diese Aussage können wir nicht beurteilen, daher empfehlen wir Ihnen, sich an die zuständigen Behörden zu wenden. Erfragen Sie am besten dort, ob einer Wiedereinreise mit dem Hund etwas im Wege steht. Fragen Sie am besten auch beim Tierarzt oder Veterinäramt nach.

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo Momo,

      sofern nicht anders bestimmt, gelten die Regelungen üblicherweise für alle Tiere. Wenden Sie sich am besten an die türkische Botschaft oder einen türkischen Reiseveranstalter, um die Sachlage bezüglich der Rassen zu klären.

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten
  3. Irina K.

    Guten Tag,
    Ich war mit meinem Hund letztes Jahr in der Türkei und habe Tollwutantikörpertest gemacht. Das Ergebnis ist auch in der Hunde Pass eingetragen. Im Sommer Flügen wir noch mal in die Türkei and wieder mit dem Hund. Soll ich die blutabname und der Test noch mal machen?

    Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo Irina K.,

      in der Regel muss eine Tollwutimpfung im Pass eingetragen, deren Gültigkeitsdatum noch nicht abgelaufen ist. Im Zweifel erkundigen Sie sich bei Ihrem Tierarzt und dem Tourismusverband der Türkei.

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten
  4. Dilay

    Guten Tag,

    wir fliegen im Juli in die Türkei und unser Hund kommt das erstemal mit, habe heute den Tollwutantikörpertest machen lassen. Die Tierarzt Assistentin meinte es sei ein hohes Risiko bei der Rückreise, dass unser Hund nicht ausreisen darf und das mindestens drei Monate dazwischen liegen sollen. ist das schlimm, wenn der Tollwutantikörpertest nur ein Monat alt ist statt den mindestens drei Monaten?

    Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo Dilay,

      wir empfehlen wir Ihnen, sich bezüglicher dieser an die zuständigen Behörden (Veterinäramt, Bundesgrenzschutz) zu wenden. Erfragen Sie am besten dort, ob einer Wiedereinreise mit dem Hund etwas im Wege steht.

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten
    2. Magin

      Ich würde in 1000 Jahren nicht mehr in der Türkei urlaub machen,wir waren 1 x da haben einen Hund von dort hier ein zuhause gegeben ,er hatte cirka 45-50 Bleikugeln im Körper und 2 geschosse ,was wir da gesehen haben…..nein danke.Aber es gibt genug Deutsche die billig Urlaub da mögen und gut wegsehn können

      Antworten
  5. Hanim K.

    Hallo wir möchten mit unseren Rottweiler zum ersten mal in die Türkei fliegen können Sie mir sagen was ich alles brauche um keine Probleme am Flughafen zu haben.

    Danke

    Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo Hanim K.,

      wie im obigen Ratgeber beschrieben, sollten folgende Punkte erfüllt sein:

      – eine eindeutige Kennzeichnung durch einen Mikrochip oder eine gut lesbare Tätowierung
      – eine gültige und ordnungsgemäß durchgeführte Tollwutimpfung
      – ein Gesundheits- und Impfzeugnis vom Tierarzt

      Wenden Sie sich bei weiteren Fragen am besten den den Tierarzt, das Veterinäramt und den Tourismusverband der Türkei.

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten
  6. Magin

    Ich käme nicht auf die Idee meinen geliebten Hund mit in die Türkei zu nehmen,da dort Tierschutz ein fremdwort ist-und wenn es nicht sicher ist ob der Hund zurückfliegen kann-wir haben einen Hund( Kangal) aus der Türkei gehabt mit 50 bleikugeln im Körper und 2 geschosse damit hat er 9 jahre noch bei uns gelebt es war ein Traum Hund unser Jamal !!!!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.