Haustiere kaufen – Worauf Sie achten sollten

Von anwalt.org, letzte Aktualisierung am: 25. Mai 2020

Ein Haustier zu kaufen sollte keine leichtfertig getroffene Entscheidung sein.

Ein Haustier zu kaufen sollte keine leichtfertig getroffene Entscheidung sein.

In fast jeder Familie ist mittlerweile ein Haustier zu finden. Dieses zählt zumeist als ein vollwertiges Mitglied im alltäglichen Leben. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Tiere in den Familien, ob dies nun ein ruhiger Goldfisch ist oder ein größeres Haustier wie Katze und Hund. Um einen Zuwachs innerhalb der Familie zu bekommen oder auch als Einzelperson überlegen viele Menschen, sich ein Haustier zu kaufen.

Dabei sollten allerdings einige Punkte beachtet werden, damit Sie und Ihr zukünftiges Haustier sich wohl fühlen. Der folgende Ratgeber gibt Ihnen hilfreiche Tipps (auch aus dem Bereich Tierrecht), wie und wo Sie Haus- und Kleintiere am besten kaufen.

Wo kann man Haustiere kaufen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten ein Tier zu erwerben. So können Sie gerade kleine Haustiere im Zoofachhandel kaufen, in ein Tierheim gehen oder die Option wählen, das Tier im Internet zu kaufen. Jeder Bereich bietet Vor- allerdings auch Nachteile. Daher sollten Sie sich vor der Anschaffung eines Haustieres immer gut überlegen, wo Sie dieses kaufen.

Ob Sie Kleintiere kaufen möchten oder größere Tiere, Sie sollten sich vorher informieren.

Ob Sie Kleintiere kaufen möchten oder größere Tiere, Sie sollten sich vorher informieren.

Der Zoofachhandel ist für die meisten Menschen die erste Anlaufstelle. Dort lassen sich zahlreiche Vogelarten, Meerschweinchen, Kaninchen und Fische erwerben. Katzen und Hunde sind dagegen häufiger bei einem entsprechenden Züchter zu finden. Auch private Verkaufsanzeigen gibt es, beispielsweise wenn die eigene Katze geworfen hat und die Kätzchen in liebevolle und fürsorgliche Hände abzugeben sind.

Gerade in einem Tierheim bietet es sich an eine Katze oder einen Hund zu adoptieren. Tierschutzorganisationen raten sogar diesen Weg zu wählen, wenn der Wunsch besteht, dass Sie Haustiere kaufen möchten. Denn in einem Heim werden Tiere abgegeben, die entweder im Tierhandel erworben und wegen Überforderung zurückgegeben wurden oder der Vorbesitzer ist verstorben. In manchen Fällen kommen auch Tiere in das Heim, weil Sie ausgesetzt wurden. Dies passiert häufiger in der Weihnachtszeit, da hier leider des Öfteren Haustiere verschenkt werden. Daher warten hier die Haustiere darauf, dass sich ein neues und liebevolles Zuhause für sie findet.

Ein weiterer Vorteil eines Tierheimes ist, dass die Tiere schon geimpft und entwurmt sind und der Tierschutz unterstützt wird. Ein illegaler Handel mit Tieren wird daher nicht von Ihnen unterstützt, wenn Sie sich für ein zukünftiges Haustier aus einem Heim entscheiden. Allerdings kann es passieren, dass einige „Problemfälle“ darunter sind, zum Beispiel unter den Hunden. Diese haben meist schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht und sind von anderen Hunden separat zu halten oder brauchen eine längere Eingewöhnungsphase.

Wenn ein Tier aus dem Heim Ihr Herz erobert hat und schwieriger im Umgang ist als die anderen, dann gibt es hier ausreichend Beratung von den Pflegern. Diese möchten auch nicht ohne weiteres die Haustiere verkaufen, wenn unsicher ist, ob das Haustier und der Mensch sich miteinander wohl fühlen. Daher sollten Sie sich den Kauf gut überlegen und das Tier erst einmal kennenlernen, indem Sie es öfter besuchen kommen. Gerade Hunde können Sie in der Regel zum Gassi ausführen und eine Zeit lang betreuen. So können Sie sich sicher sein, dass Sie eine richtige Wahl für sich, die Familie und das Tier treffen.

Haustiere zum Kaufen – Was sollte vorher berücksichtigt werden?

Um ein Tier zu kaufen, sollten Sie überlegen, ob Sie es im Tierheim oder einer Zoofachhandlung holen.

Um ein Tier zu kaufen, sollten Sie überlegen, ob Sie es im Tierheim oder einer Zoofachhandlung holen.

Nicht nur die Wahl der richtigen Kaufmöglichkeit ist wichtig, sondern auch, dass Sie sich vorher stets bewusst sind, dass ein Haustier ein großer Schritt ist. Sich ein Tier anzuschaffen sollte nicht leichtfertig getroffen werden, denn es ist ein Lebewesen, welches auf Sie als Besitzer angewiesen ist. Daher hat ein Haustierhalter eine Verantwortung zu tragen, welche vorher eventuell noch nicht bestand. Das Tier muss umsorgt, gefüttert und im Falle eines Hundes häufig rausgelassen werden. Zudem muss es im Krankheitsfall gepflegt werden.

Bevor Sie Haustiere kaufen, sollten daher folgende Fragen im Voraus gestellt werden und diese Punkte müssen vorher dringend eingeplant werden:

  • Ist reichlich Platz für das jeweilige Haustier in der Wohnung vorhanden?
  • Haben Sie und Ihre Familie ausreichend Zeit zur Versorgung (evtl. Gassigang) des Tieres?
  • Lässt sich Ihre Arbeitszeit mit einem Haustier vereinbaren ohne das dieses allzu lange und andauern allein ist?
  • Können Sie die Gesundheit der Tiere durch die Unkostenbeiträge für Futter und Medikamente gewähren?

Diese Punkte hängen allerdings mit der Art des Haustieres zusammen. Wenn Sie sich beispielsweise Haustiere kaufen möchten, die etwas kleiner sind, dann muss nicht allzu viel Raum innerhalb Ihrer Wohnung eingeplant werden. Fische brauchen nicht viel Platz und müssen nicht andauernd betreut werden. Dagegen brauchen Hunde viel Platz, Zuwendung und Auslauf.

Worauf vor Ort beim Haustierkauf zu achten ist

Unabhängig davon, ob Sie sich um Ihre Haustiere zu kaufen für einen Züchter, eine Zoofachhandlung, das Tierheim oder einem privaten Anbieter entschieden haben, Sie sollten sich vorher den Verkäufer und die Tiere genau ansehen. Zudem ist es wichtig, dass Sie Fragen stellen, wenn Sie sich bei einigen Dingen im Unklaren fühlen. Der Verkäufer oder Händler sollte Auskunft über alle Punkte des Haustierkaufs geben und auch mit der Haltung der Tiere vertraut sein.

Bei der Adoption sind die Papiere wichtig. Auch wenn Haustiere gekauft werden ist das der Fall. Dabei sollte immer ein Kaufvertrag abgeschlossen werden und ein Impfnachweis bzw. ein Heimtierausweis vorliegen. Bei einem privaten Kauf sollten Sie darauf achten, dass keine Massenzucht betrieben wird, da dies zum Leid der Tiere passiert.

Ist es empfehlenswert Haustiere online zu kaufen?

Um Haustiere zu kaufen, sollten Sie nach seriösen Verkäufern suchen.

Um Haustiere zu kaufen, sollten Sie nach seriösen Verkäufern suchen.

Tiere zu kaufen ist auch online möglich, aber hier sollte mit besonderer Vorsicht vorgegangen werden. Bei der Auswahl des Verkäufers sollten im Internet Bewertungen durchgelesen werden, ob der Verkäufer der Haustiere bekannt und seriös ist. Bei bisherigen schlechten Erfahrungen sollte nach einem seriösen Verkäufer recherchiert werden. Manche Züchter haben eine eigene Internetseite über die Sie Kontakt per Mail oder Telefon aufnehmen können. Stellen Sie auch hier Fragen und lassen sich mehr Fotos von dem Tier schicken. Überweisen Sie keinesfalls vorab Geld, wenn Sie noch keinen persönlichen Kontakt mit dem Verkäufer hatten oder das Haustier kennengelernt haben. Es ist nur allzu verständlich, dass Sie sich vor dem Kauf das zukünftige Tier ansehen möchten, um sich erstmalig „beschnuppern“ zu können.

Gut zu wissen: Die Umgebung und der Aufenthalt gibt viel darüber Preis, ob die Tiere ordnungsgemäß behandelt und gepflegt wurden. Wenn Sie ein schlechtes Gefühl haben, dass der Tierhandel illegal ist oder falsch betrieben wurde, lassen Sie von dem Verkaufsangebot ab.

Daher sollten Sie, bevor Sie Haustiere kaufen, nicht nur alle Informationen über das Tier einholen, sondern auch über den bisherigen Lebensumstand und den Verkäufer.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Haustiere kaufen – Worauf Sie achten sollten
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.