Hausratversicherung – Ein komplette Versicherung für den Haushalt

Von anwalt.org, letzte Aktualisierung am: 26. Mai 2020

Ob eine Hausratversicherung notwendig ist, entscheidet allein der Interessent bzw. Versicherungsnehmer.

Ob eine Hausratversicherung notwendig ist, entscheidet allein der Interessent bzw. Versicherungsnehmer.

Immer mehr Menschen, die ein Eigenheim besitzen, aber auch eine eigene Wohnung haben, denken zunehmend über Hausratversicherungen nach. Dabei ist es ganz gleich, ob es sich um den Besitz in der Mietwohnung handelt oder um das Hab und Gut im eigenen Haus. Der Haushalt, auch oft als Hausrat bezeichnet, ist für den Großteil der Personen sehr bedeutend.

Ähnlich wie bei einer Renten- und Lebensversicherung ist diese Art der Versicherung zur Vorsorge bestimmt.

Daher liegt es nahe, dass viele Personen eine Hausratversicherung abschließen wollen und sich diesbezüglich weitreichender informieren. Denn eine Versicherung sollte gut durchdacht und geplant werden, insbesondere was die genauen Gegenstände im Haushalt betrifft. Eine Planung und Absprache mit einem Versicherungsberater sollte daher im Voraus immer stattfinden.

Der folgende Ratgeber informiert Sie, was generell bei einer Hausrat- und zugehöriger Haftpflichtversicherung beachtet werden muss, wie Sie die passende Haushaltsversicherung für sich finden und was als Hausrat alles versichert werden kann.

Ist eine Hausratversicherung notwendig?

Für den Hausrat eine Versicherung abzuschließen, kann dabei helfen, dass Gegenstände innerhalb der Wohnräume abgesichert sind. Diese Art der Versicherung fällt unter den Begriff der Sachversicherung und schützt Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände des Versicherungsnehmers.

Der Versicherungsschutz ist dazu gedacht, dass die Hausratversicherung bei Diebstahl, Feuer, Sturm, Hagel und Vandalismus aktiv wird und die beschädigten Gegenstände ersetzt. Zudem sollen die Aufwandskosten ersetzt werden, wie etwaige Aufräumarbeiten oder Hotelkosten.

Gut zu wissen: Wenn Sie den Hausrat versichern, ist es bei dieser Versicherungsart üblich, dass die Versicherungsfirma bei Einbruch oder Diebstahl den Wiederbeschaffungswert des Gegenstandes auszahlt.

Daher ist die Absicherung durchaus sinnvoll, gerade für Personen, die wertvolle Gegenstände oder dringend notwendiges Gebrauchsgut in ihrer Wohnung aufbewahren. Letztlich ist es jedem Versicherungsnehmer selbst überlassen, für wie wichtig bei einem Haushalt die Versicherung eingeschätzt wird, allerdings hat der Schutz des Besitzes enorme Vorteile.

Hausratversicherung: Was ist versichert?

Eine Hausratversicherung sollte vor der Unterzeichnung gut abgesprochen und überlegt sein.

Eine Hausratversicherung sollte vor der Unterzeichnung gut abgesprochen und überlegt sein.

Eine private Hausratversicherung sichert alle beweglichen Gebrauchsgegengenstände und Verbrauchsgegenstände des Versicherungsnehmers in der eigenen Wohnung oder dem Haus ab. Als privat genutztes und bewegliches Eigentum gelten so beispielsweise Möbel, Schmuck, Kleidung, aber auch Haushaltselektronik. Auch kann bei einer Hausratversicherung Fahrrad und Aquarium geschützt werden, da diese als Besitz des Versicherungsnehmers gelten. Gerade Fahrräder sind ein häufiges Zielobjekt bei Einbrüchen, da diese sich meist weiter verkaufen lassen.

Zum Haushalt zählen ebenfalls, rein durch die Versicherungsbedingungen festgelegt, berufliche Gegenstände für den allgemeinen Berufsalltag, wie Laptop, Akten oder der Computerbildschirm. Diese müssen sich jedoch in dem Wohnraum befinden, welcher über die normale Haustür zugänglich ist. Ein gesonderter Arbeitsraum mit eigenem Zugang fällt nicht in den Bereich der privaten Haftpflicht- und Hausratversicherung.

Für welchen Ort oder welchen Wohnraum genau der Versicherungsschutz gilt, ist innerhalb der Police – also auf dem Versicherungsschein – notiert. Eine Hausratversicherung als Mieter, für eine WG oder ein eigenes Haus, kann somit problemlos abgeschlossen werden. Dabei ist allerdings nur das Eigentum versichert, welches sich innerhalb der Räumlichkeiten befindet, die in der Versicherungspolice angegeben sind.

Neben den gemeinsam genutzten Wohnräumen in einem Mehrfamilienhaus sind innerhalb der Hausratversicherung auch andere Bereiche inklusive. Somit werden die darin enthaltenen oder gelagerten eigenen Gegenstände, welche mit zur Wohnung und Lebensraum zählen mitversichert. Die Bereiche, welche innerhalb der Versicherungsunterlagen meist ebenfalls unter die Wohnräume fallen, sind folgende:

  • Balkon
  • Terrasse
  • Garage
  • Hausflur
  • Keller

Bevor die Unterlagen unterschrieben werden, wird von dem Versicherungsnehmer und dem Berater abgesprochen, wie weit die Erweiterung der Außenversicherung gilt. Gerade bei einem umfangreich großen Grundstück, mit ausgedehntem Garten, ist dies wichtig.

Eine Hausratversicherung abschließen ist problemlos möglich, sollte aber zeitnah erfolgen.

Eine Hausratversicherung abschließen ist problemlos möglich, sollte aber zeitnah erfolgen.

Kinder des Versicherungsnehmers, welche eine eigene Mietwohnung innerhalb der Ausbildungszeit oder dem Studium beziehen, haben zumeist den Vorteil, dass die Gegenstände in der Wohnung, ebenfalls durch die elterliche Versicherung abgesichert sind. Die kann allerdings je nach Versicherungsanbieter variieren.

Basisleistungen bei einer Hausratversicherung

Eine Haushaltversicherung kann je nach Anbieter unterschiedlich ausfallen, dennoch ist bei den meisten Gesellschaften der Basisschutz gleich. Sonderleistungen und spezielle Zusatzwünsche können bei der Vertragsabsprache festgelegt werden. In manchen Fällen gibt es von dem Versicherungsunternehmen gute Konditionen, bei denen innerhalb des Basisschutzes schon Zusatzleistungen eingeschlossen sind.

Unter den Grundschutz einer Hausratversicherung fallen in der Regel Schäden durch:

  • Blitzschlag
  • Sturm
  • Hagel
  • Explosion
  • Brände
  • Einbruch
  • Wasserschaden

Diese Standardgefahren, welche durchaus vorkommen können sollten durch jede Hausratversicherung abgedeckt sein. Sollte der Versicherungsfall eintreten, sind die Gegenstände in Ihrem Haushalt geschützt und können bei Beschädigung oder Verlust von der Versicherung ersetzt werden.

Zusatzleistungen für die Versicherung des Haushaltes

Als Versicherungsnehmer können Sie entscheiden, ob Sie Ihre Versicherung für den Haushalt erweitern möchten und Zusatzleistungen für gesonderte Risiken mitversichern möchten. Notfalls lassen sich Sonderbedingungen später noch mit dem Versicherungsberater absprechen. Dafür kann ein erweiterter Vertrag aufgesetzt werden. Als Zusatzschutz bei einigen Versicherungsunternehmen gelten beispielsweise folgende Risiken:

  • Elementarschäden
  • Glasbruch

Wenn Sie als zusätzlichen Versicherungsbaustein die Absicherung bei Elementarschäden wählen, ist Ihr Haushalt auch bei Naturkatastrophen geschützt. Dies schließt Hochwasser, Erdbeben, Lawinen und Orkane ein.

Einige Gegenden in Deutschland sind recht betroffen von Hochwasserkatastrophen, welche von vielen Menschen den ganzen Besitz auf einen Schlag auslöschen können. Neben den materiellen Besitz werden dabei meist auch Gegenstände zerstört, die einen emotionalen Wert haben. Auch wenn der Eigentum unersetzlich ist, kann durch eine geeignete Hausratversicherung zumindest der Wiederbeschaffungswert der anderen Gebrauchsgegenstände hergestellt werden. Der finanzielle Verlust wird dadurch etwas eingedämpft.

Eine zusätzliche Versicherung bei Glasbruch ist dann vorteilhaft, wenn Sie beispielsweise Antiquitäten besitzen, wie eine alte Glasvitrine. Durch diese Sonderleistungen lassen sich allerdings auch Anbauten aus Glas, wie ein Wintergarten, versichern. Besondere Kochfelder aus Ceran sind ebenfalls inklusive sowie Glasfassaden.

Hausratsversicherung bei einem Umzug

Eine private Hausratversicherung ist auch bei Mietwohnungen geeignet.

Eine private Hausratversicherung ist auch bei Mietwohnungen geeignet.

Sollten Sie in eine neue Wohnung oder ein Haus umziehen, dann müssen Sie Ihrer Hausratversicherung den Umzug melden. Nur so kann sich der Versicherungsschutz für eine Zeit lang auf die alte und die neue Wohnung erweitern. Meist ist die Dauer von drei Monaten dafür eingeplant, welche ab dem angegebenen Umzugsbeginn startet.

Bei einem Umzugstransport werden die Schäden, die auf dem Weg an Ihren Gegenständen entstehen, zusätzlich versichert. Dabei ist es allerdings wichtig, dass diese durch Gefahren verursacht wurden, welche Sie bei der Erstellung der Hausratversicherung angeben haben. Generell ist es aber üblich, dass in Deutschland immer die Umzüge generell versichert sind.

Der Versicherungsschutz bei Umzügen ins Ausland endet an der Landesgrenze. Bei der Hausratversicherung zählt die Wohnung, in der ein Versicherungsnehmer seinen Lebensmittelpunkt hat. Der Umfang und die Ausdehnung des Schutzes der Versicherung, können von einem zum anderen Versicherer unterschiedlich ausfallen.

Die Hausratversicherung und Kosten der Beiträge

Die genaue Versicherungsprämie wird anhand von verschiedenen Faktoren festgelegt. Ausgehend dabei ist, wie hoch die Versicherungssumme ausfallen soll. Die Lage der versicherten Räume ist ebenfalls von Bedeutung. Hier ist das Umfeld sehr entscheidend. Sollte es sich beispielsweise um eine Region handeln, in welcher Überflutungen durch Hochwasser keine Seltenheit sind, werden die Beiträge für die Versicherung des Haushaltes in diesem Gebiet vergleichsweise höher sein, als an anderen Orten.

Außerdem spielt die Kriminalitätsrate eine wichtige Rolle. Je mehr Einbrüche im Jahr in der Gegend üblich sind, desto wahrscheinlich ist es, dass die Prämie mehr kostet, als in einer ruhigeren und diebstahlärmeren Region.

Eine günstige Haushaltversicherung ist möglich, wenn Sie vorher Versicherungen miteinander vergleichen.

Eine günstige Haushaltversicherung ist möglich, wenn Sie vorher Versicherungen miteinander vergleichen.

Die Versicherungssumme ist entscheidend und sollte vom Versicherungsnehmer vorher gut überlegt und mit einem Versicherungsberater besprochen werden. Meist wird diese durch eine ungefähre Faustformel der Wohnfläche berechnet. Diese Rechnung wird auch als „Quadratmetermodell“ bezeichnet. Allerdings ist hier die bewohnte Fläche von der eigentlichen Mietfläche im Mietvertrag zu unterscheiden. Denn beim Wohnbereich im versicherungstechnischen Sinne werden Balkone und Terrassen gesondert betrachtet.

Bei der Festlegung der Versicherungssumme sollte aufgepasst werden, dass hier weder eine Über- noch eine Unterversicherung vorliegt. In beiden Fällen könnte dies im Nachhinein zu erheblichen Unkosten kommen. Daher sollten die Gesamtkosten des Hausrates vorher überschlagen werden, um darauf die passende Summe der Hausratversicherung abzustimmen.

Eine Hausratversicherung kündigen

Sollten Sie mit der bestehenden Hausratversicherung oder der Gesellschaft unzufrieden sein und zu einem anderen Versicherungsanbieter wechseln möchten, sollten Sie vorher die alte Versicherungspolice kündigen. Bei einer Hausratversicherung ist die Kündigung meist bis zu drei Monate vor Ende der Vertragslaufzeit einzureichen.

Sollte eine Beitragserhöhung von der Versicherungsfirma erfolgen, haben Sie sogar die Möglichkeit, das Sonderkündigungsrecht in Anspruch zu nehmen und somit die Hausratversicherung absetzen zu können. Ansonsten ist das Kündigen außerhalb der Frist sehr schwierig.

Beim Bedarf die aktuelle Hausratversicherung zu kündigen, sollten Sie vorher einen Blick in die Versicherungsunterlagen wagen und die jeweiligen und meist abgestimmten Kündigungsbedingungen durchlesen. Hier erfahren Sie, wie eine komplikationslose Kündigung passend zu Ihrem Vertrag erfolgt.

Danach sollte der Wechsel ohne Probleme möglich sein. Es ist von Vorteil, dass der neue Versicherungsvertrag nahtlos an den alten Vertrag anschließt. So laufen Sie nicht Gefahr, dass in der Zwischenzeit ein Vorfall geschieht und Sie ohne Versicherungsschutz sind. In diesem Fall wären Ihre Haushaltsgegenstände bei einem Einbruch oder bei Vandalismus nicht geschützt und Sie würden von der Versicherung auch nicht den Wiederbeschaffungswert zurückerhalten.

Worauf bei der Wahl der Hausratversicherung zu achten ist

Bei Fragen zum Hausrat und der Versicherung, sollten Sie sich bei Versicherungsanbietern informieren.

Bei Fragen zum Hausrat und der Versicherung, sollten Sie sich bei Versicherungsanbietern informieren.

Viele Personen, die auf der Suche nach einer geeigneten Versicherung für Ihren Haushalt sind, wünschen sich möglichst eine günstige Hausratversicherung. Die Entscheidungen werden dann zumeist anhand der preiswertesten Konditionen gefällt und Hauptausschlusskriterium ist dabei meist ein möglichst geringer monatlicher Beitrag.

Allerdings sollte beachtet werden, dass weder der teuerste, noch der günstigste Anbieter zwangsläufig die beste Hausratversicherung zu bieten hat. Dies gilt auch für andere Versicherungsbereiche, wie beispielsweise Kfz-Versicherungen oder Rentenversicherungen. Wichtig ist es und sollte es für jeden interessierten Versicherungsnehmer sein, dass darauf geachtet wird, ob die Versicherung und miteinhergehende Anforderungen passen. Auch wenn ein Preisvergleich der Hausratversicherung durchaus von Vorteil ist, sollten ebenfalls andere Punkte zählen. Denn eine Versicherung, unabhängig welcher Art, sollte immer speziell auf den Versicherungsnehmer angepasst sein. Daher sollten für die Wahl der richtigen Hausratversicherung bestimmte Schritte eingehalten werden, um sicher zu gehen, dass nicht von vornherein die erstbeste und im Nachhinein sogar falsche Versicherung gewählt wurde.

Informieren Sie sich über die verschiedenen Versicherungsanbieter

Ein Vergleich mehrerer Versicherungsunternehmen ist empfehlenswert. So erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen Konditionen und in der Versicherung enthaltenen Zusatzleistungen. Im Voraus sollten Sie sich notieren, was Ihre Hausratversicherung enthalten soll. Da Versicherungen meist individuell sind, haben auch die Versicherungsnehmer verschiedene Wünsche. Je mehr Sie sich informieren, was im Normalfall in einer Versicherung für den Hausrat enthalten ist, desto besser können Sie einen Vergleich zwischen den Anbietern ziehen.

Diesbezüglich sollten Sie Acht geben, dass die Angebote sich nicht nur gut anhören und Ihnen preisgünstig vermarktet werden, sondern die Leistungen sollten ebenfalls stimmen.

Klären Sie daher vorher ab, welche Bereiche genau noch für Ihren Wohnraum mitversichert sind. Wenn Sie beispielsweise Ihr Fahrrad immer in der Garage abstellen und diese nicht in der Versicherungspolice mit eingerechnet ist, bei dem jeweiligen Anbieter, dann wieder der Gegenstand bei einem möglichen Diebstahl nicht ersetzt.

Vergleichen Sie die Versicherungsgesellschaften online

Hausratversicherungen sind generell sehr vorteilhaft als Absicherung.

Hausratversicherungen sind generell sehr vorteilhaft als Absicherung.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Vergleichsportale im Internet zu finden, welche sich auf den Versicherungsvergleich spezialisiert haben. Diese Portale haben den Vorteil, dass Interessenten sich einen schnellen Überblick verschaffen können, über die existierenden Anbieter für Hausratsversichersicherungen. Zudem werden grobe Angaben vom zukünftigen Versicherungsnehmer gemacht und diesbezüglich die passenden Gesellschaften ermittelt sowie die monatlichen Beiträge aufgeführt.

Bei dem Vergleich sollten Sie auch darauf achten, dass Sie die Bewertungen von anderen Kunden lesen. Wenn diese grundlegend negativ sind oder über bestimmte Schwierigkeiten berichten, die vermehrt bei der Versicherungsfirma auftreten, sollten Sie vorsichtig sein.

Ob das Unternehmen einen guten Kundenservice bietet, wird bei den Rezensionen oftmals auch angegeben. Dieser Service sollte bei der Wahl der richtigen Versicherungsgesellschaft nicht fehlen. Denn dazu gehört, dass alle Fragen und Notfälle schnell beantwortet werden.

Wenn bei Ihnen beispielsweise in die Wohnung eingebrochen wurde und Gegenstände entwendet oder zerstört wurden, dann muss der Schaden sehr schnell der Hausratsversicherung mitgeteilt werden.

Schon gewusst? Sie müssen nicht den Weg über das Internet wählen, um einen passenden Versicherungsanbieter für Ihre Hausratversicherung zu finden. Sie können auch ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren und alle wichtigen Punkte vor Ort besprechen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Hausratversicherung – Ein komplette Versicherung für den Haushalt
Loading...

Ein Gedanke zu „Hausratversicherung – Ein komplette Versicherung für den Haushalt

  1. Joachim H

    Dies war ein interessanter Blog über die Hausratversicherung. Mein Freund interessiert sich gerade jetzt für den Kauf eines Hauses. Ich denke, er wäre daran interessiert, diesen Blog zu lesen, damit er mehr über die Hausratversicherung und das, was ihn erwartet, erfahren kann.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.