Schweden: Urlaub mit Hund oder Katze im Norden

Von anwalt.org, letzte Aktualisierung am: 22. August 2020

Einreisebestimmungen für Hunde und Katzen: Nach Schweden geht´s nur mit Tollwutimpfung.

Einreisebestimmungen für Hunde und Katzen: Nach Schweden geht´s nur mit Tollwutimpfung.

Eine Reise mit der Familie nach Schweden ist nur mit Hund komplett. Das gilt natürlich für jedes geliebte Haustier, welchem die verantwortungsvollen Besitzer den Stress zutrauen, den eine lange Fahrt im Auto oder einen Flug mit dem Flugzeug zwangsläufig bedeutet.

Sind Bedenken dieser Art ausgeräumt, rücken gewisse Formalitäten in den Fokus, die die Einreise für den Hund nach Schweden für den Urlaub bedingen. Glücklicherweise steht dem Urlaub mit Hund in Schweden nicht viel entgegen, da sowohl Deutschland als auch das Land der Pippi Langstrumpf der Europäischen Union angehören und entsprechende Standards gelten.

Dieser Ratgeber zeigt die Formalien auf, so dass Sie bald mit Ihrem Hund oder Katze nach Schweden aufbrechen können.

Urlaub in Schweden mit Hund oder Katze: Ein Heimtierausweis genügt

Für Ferien mit Ihrem Hund in Schweden brauchen Sie lediglich einen Heimtierausweis.

Für Ferien mit Ihrem Hund in Schweden brauchen Sie lediglich einen Heimtierausweis.

Um in einem EU-Land wie Schweden Urlaub mit Hund oder Katze machen zu können (auch Frettchen zählen übrigens dazu), reicht es, einen EU-Heimtierausweis vorzulegen. Hier werden sämtliche vorschriftsmäßigen Impfungen (zum Beispiel gegen Tollwut) oder die letzte Wurmkur verzeichnet.

Die Identifikationsnummer, die in diesem Dokument für Ihren vierbeinigen Liebling festgeschrieben ist, muss sich in einem Mikrochip, den das Tier unter seiner Haut trägt, wiederspiegeln. Eine gut sichtbare Tätowierung auf seinem Ohr ist nur gültig, wenn diese vor dem 3. Juli 2011 vorgenommen wurde.

Einreisebestimmungen: Mit dem Hund nach Schweden

Seit dem 01. Januar 2012 sind keine zusätzlichen Impfungen oder Papiere vonnöten, die die Einreisebestimmungen nach Schweden für Ihren Hund oder Ihre Katze verkomplizieren würden.

Bestimmungen zur Einreise: Ferien in Schweden mit Hund sind in den letzten Jahren vereinfacht worden.

Bestimmungen zur Einreise: Ferien in Schweden mit Hund sind in den letzten Jahren vereinfacht worden.

Obwohl Impfungen gegen Krankheiten wie

  • Leptospirose oder
  • Hundestaupe

nun also keine Voraussetzung für die Einreise mit dem Hund nach Schweden sind, werden sie doch von Tierärzten empfohlen.

Für weiterführende Fragen zum Urlaub mit Tieren in Schweden, können Sie sich unter der Telefonnummer

0046-771-223 223

direkt an das schwedische Zentralamt für Landwirtschaft wenden und sich informieren, wenn Sie einen Urlaub mit ihrem Hund in Schweden planen. Die Einreisebestimmungen werden sich zwar voraussichtlich nicht ändern, doch kann ein kurzer Anruf im Zweifel Klarheit schaffen.

Das Amt hat übrigens auch ein lustiges Video produziert, welches die Einreisebestimmungen von Schweden für Hund und Katze zusammenfasst:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,61 von 5)
Schweden: Urlaub mit Hund oder Katze im Norden
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.