Deutschen Pass beantragen: Wann, wo und wie?

Von Dörte L.

Letzte Aktualisierung am: 26. März 2024

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Wann und wo können Sie einen deutschen Pass beantragen?
Wann und wo können Sie einen deutschen Pass beantragen?

FAQ: Deutschen Pass beantragen

Was muss man tun, um einen deutschen Pass zu bekommen?

Um einen deutschen Pass beantragen zu können, müssen Sie die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Ein Antrag muss also nach der Einbürgerung erfolgen. Zudem müssen einige weitere Voraussetzungen erfüllt sein. Welche das sind, haben wir hier zusammengefasst

Wo beantrage ich den deutschen Pass?

Der Antrag für den deutschen Pass muss beim Einwohnermeldeamt des Wohnortes persönlich gestellt werden. Eine Beantragung online ist nicht möglich. In der Regel kann jedoch der Termin, falls notwendig, online reserviert werden. Mehr dazu hier.

Welche Dokumente braucht man, um einen deutschen Pass zu beantragen?

Neben dem Wohnsitznachweis und dem Nachweis der Staatsangehörigkeit sind weitere Unterlagen einzureichen. Welche das sind, erfahren Sie hier

Wie lange dauert es, einen deutschen Pass zu bekommen?

In der Regel dauert die Bearbeitung einige Wochen. Durchschnittlich sind sechs bis sieben Wochen möglich. Wir haben hier aufgeführt, mit welchen Kosten Sie für einen deutsche Pass rechnen müssen.

Wann und wo kann man den deutschen Pass beantragen?

Deutsche Pass: Ein Beantragen ist für Ausländer nur mit der Einbürgerungsurkunde möglich. Das gilt auch beim Personalausweis.
Deutsche Pass: Ein Beantragen ist für Ausländer nur mit der Einbürgerungsurkunde möglich. Das gilt auch beim Personalausweis.

Wie kann ich (man) einen deutschen Pass beantragen, wenn ich die Einbürgerungsurkunde erhalten habe? Wo beantrage ich den deutschen Pass? Das sind wahrscheinlich die ersten und häufigsten Fragen nach erfolgreicher Einbürgerung. Denn neue Staatsbürger müssen, wie alle anderen, einen deutschen Pass erst beantragen. Dieser wird mit der Einbürgerung nicht automatisch ausgestellt

Da in Deutschland eine Ausweispflicht gilt, müssen Staatsbürger entweder einen Reisepass oder einen Personalausweis besitzen. Für Reisen ins Ausland außerhalb der EU muss dann der deutsche Pass vorhanden sein. Für Einwanderer ist das Beantragen nur dann möglich, wenn sie, die Einbürgerungsurkunde bereits erhalten haben und somit deutsche Staatsbürger sind. Der deutsche Personalausweis oder Reisepass ist für Ausländer dann der Nachweis der neuen Staatsangehörigkeit.

Achtung: Auch für Neugeborene muss ein Pass beantragt werden, wenn ein Eintrag ins Geburtenregister erfolgt ist. Eine automatische Ausstellung erfolgt auch hier nicht. 

Das Vorgehen, um einen deutschen Pass zu beantragen, für Neugeborene, in Deutschland Geborene oder Eingebürgerte ist in allen Fällen das gleiche. Der deutsche Pass (ein Beantragen online ist keine Option) muss persönlich beim zuständigen Einwohnermeldeamt am Wohnort angefordert werden. 

Beantragung: Ein deutscher Pass kann nur persönlich beantragt werden. Online geht das nicht.
Beantragung: Ein deutscher Pass kann nur persönlich beantragt werden. Online geht das nicht.

Es ist zudem nicht möglich, bei der Ausländerbehörde den deutschen Pass zu beantragen. Ein Formular oder einen Vordruck gibt es online ebenfalls nicht. Denn alle relevanten Daten und Nachweise sind beim Termin beim Einwohnermeldeamt vorzulegen. Wenn Sie den deutschen Pass beantragen, kann zumindest online ein Termin beim Amt reserviert werden, wenn dies notwendig ist.

Ob Sie einen Termin benötigen oder zu den Sprechzeiten vorbeikommen können, ist je nach Region und Stadt unterschiedlich. Hier müssen Sie sich vorab informieren. Die Beantragung, ob deutscher Pass oder Personalausweis, kann auch per Vollmacht durch Dritte erfolgen. Die Vollmacht muss dann beglaubig sein.

Deutschen Pass richtig beantragen: Diese Voraussetzungen gelten

Was braucht man nun, um den deutschen Pass zu beantragen? Beim Termin im Amt müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen und Nachweise dabei haben. Zu diesen gehören folgende:

  • Nachweis der Staatsbürgerschaft (Einbürgerungsurkunde)
  • Wohnsitznachweis (Meldebescheinigung), bei Zweitwohnsitz ebenfalls Meldenachweis
  • aktuelles, biometrisches Passfoto
  • gültiges Ausweisdokument (falls vorhanden) oder 
  • ggf. Urkunden (Eheurkunde, Lebenspartnerschaftsurkunde, Geburtsurkunde) falls noch nie ein Pass oder Ausweis vorhanden war
  • bei Minderjährigen: bei geteiltem Sorgerecht, Einverständniserklärung, wenn ein Elternteil nicht anwesend ist und dessen Pass/Ausweis; bei getrennten Eltern, darf nur der Eltern den Antrag stellen, bei dem das Kind mit Hauptwohnsitz gemeldet ist
Antrag auf Erteilung: Der deutsche Pass ist mit Kosten verbunden.
Antrag auf Erteilung: Der deutsche Pass ist mit Kosten verbunden.

Wenn Sie den deutschen Pass beantragen, liegt die Dauer der Bearbeitung in der Regel bei mehreren Wochen. Durchschnittlich sollten Sie mit sechs bis sieben Wochen rechnen. In einigen Regionen und Städten kann die Nachfrage auch erhöht sein, sodass sich die Bearbeitungszeit auch verlängern kann.

Haben Sie einen Express-Pass beantragt, liegt die Bearbeitung bei höchstens vier Werktagen, wenn Ihr Eintrag bis zu einer bestimmten Zeit am Antragstag eingeht. Je nach Behörde kann dies unterschiedlich bestimmt sein. 

Deutschen Pass beantragen: Diese Kosten entstehen

Die Gebühren, wenn Sie einen deutschen Reisepass beantragen, sind bundesweit einheitlich. Je nachdem, wie alt Sie sind, fallen unterschiedliche Kosten an. Darüber hinaus sollten Sie beachten, dass ein Express-Pass mehr kostet und dass auch ein Pass mit einer höheren Anzahl an Seiten ausgestellt werden kann. Zudem verdoppelt sich die Gebühr, wenn der Antragsort nicht der Hauptwohnsitz ist. Es erfolgt dann eine Weiterleitung der Beantragung und der deutsche Pass wird durch die zuständige Behörde ausgestellt.

Nachfolgend haben wir die derzeitigen Gebühren zusammengefasst:

  • regulärer Pass, wenn Antragsteller jünger als 24 Jahr alt sind: 37,40 Euro
  • regulärer Pass ab 24 Jahren und älter: 70,00 Euro
  • Express-Reisepass: zusätzlich 32,00 Euro
  • Reisepass mit 48 Seiten: 22,00 Euro zusätzlich

Zusätzlich müssen Sie mit Ausgaben für die Passfotos rechnen. Diese unterscheiden sich je nach Anbieter teils erheblich. Durchschnittlich liegen diese Kosten zwischen 10 und 20 Euro.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Deutschen Pass beantragen: Wann, wo und wie?
Loading...

Über den Autor

Dörte L.
Dörte L.

Dörte studierte an der Universität Potsdam Anglistik und Germanistik. Bereits während dieser Zeit hat sie sich im Zuge verschiedener Praktika in Redaktionen mit Themen wie Internetrecht, Umweltschutz, Verbraucherschutz und Mietrecht befasst. Mit ihren Kenntnissen und Erfahrungen in diesen und weiteren Schwerpunktbereichen unterstützt sie das anwalt.org-Team seit 2016.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert