smava: Lässt sich Werbung per Telefon und E-Mail verhindern?

Von anwalt.org, letzte Aktualisierung am: 27. April 2021

Sie wollen von smava keine Werbung mehr erhalten? Wir informieren über Ihr Recht!
Sie wollen von smava keine Werbung mehr erhalten? Wir informieren über Ihr Recht!

FAQ: Von smava versendete Werbung

Kann ich verhindern, dass smava per E-Mail oder Telefon Kontakt zu mir aufnimmt?

Telefonwerbung oder der Versand von Newslettern sind nur erlaubt, wenn Verbraucher dieser Form des Marketings im Vorfeld zugestimmt haben. Wollen Sie von smava keine Werbung mehr erhalten, können Sie das Einverständnis widerrufen und dadurch beispielsweise Werbeanrufe stoppen.

Warum bekomme ich Werbung von smava?

Es gibt grundsätzlich verschiedene Optionen, wie smava an Ihre Kontaktdaten sowie Ihr Einverständnis gelangen kann.  Möglich ist dies durch den unverbindlichen Kreditvergleich oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel. Wer unerwünschte Werbung vermeiden will, sollte daher die Nutzungs- und Teilnahmebedingungen gründlich lesen.

Wie lässt sich bei smava der Newsletter abmelden?

Hier erklären wir, wie Sie die von smava versendeten Newsletter abbestellen können.

Kontaktdaten für Werbezwecke

Werbung von smava: Das Einverständnis wird nicht selten im Zuge der Kreditanfrage erteilt.
Werbung von smava: Das Einverständnis wird nicht selten im Zuge der Kreditanfrage erteilt.

Bei smava handelt es sich um ein Unternehmen, welches online die Kredite von zahlreichen Banken vergleicht. Um eine passende Finanzierung zu finden, müssen im Zuge der Kreditanfrage zahlreiche Angaben gemacht werden. Dazu gehören auch die Kontaktdaten, die anschließend zum Beispiel die Zusendung von passenden Kreditangeboten per Mail oder des Newsletters ermöglichen.

Doch gibt es gesetzliche Vorgaben, wann smava Werbung an Verbraucher senden darf? Ist dafür ein schriftliches Einverständnis notwendig? Welche Möglichkeit gibt es, um Werbung zu unterbinden? Und wie gehe ich vor, wenn ich den von smava versandten Newsletter abbestellen möchte? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

Verschickt smava Spam-Mails oder -SMS?

Laut dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) ist direkte Werbung per Telefon oder E-Mail nur zulässig, wenn der Verbraucher dieser Kontaktaufnahme auch zugestimmt hat. Möglich ist dies sowohl in mündlicher als auch in schriftlicher Form.

Allerdings bemerkt es so manch ein Verbraucher im Alltag nicht einmal, wenn er oder sie ein solches Einverständnis erteilt. So setzen wir im Internet bei Gewinnspielen, Online-Shops oder Anwendungen schnell ein paar Haken, ohne das Kleingedruckte zu lesen.

Auf diese Weise erlauben wir Unternehmen, uns Werbung zuzusenden. Aus diesem Grund handelt es sich laut Definition bei einer von smava versendeten E-Mail nicht um Spam. Nichtsdestotrotz können auch juristisch zulässige Newsletter nerven oder nicht mehr relevant sein. Verbraucher können daher ein erteiltes Einverständnis jeder Zeit widerrufen und somit eine künftige Kontaktaufnahme unterbinden.

Wichtig! Umgangssprachlich ist bei wiederholten Anrufen von Unternehmen wie smava schnell von Telefonterror die Rede. Solche Vorwürfe sollten allerdings wohl überlegt sein, denn stellen sich diese als unberechtigt heraus – weil zum Beispiel durch die Teilnahme an einem Gewinnspiel eine Einwilligung vorlag –, können solche rufschädigen Äußerungen unter Umständen rechtliche Folgen haben. Gleiches gilt auch, wenn Sie smava vorwerfen, per SMS Spam zu verbreiten oder unerlaubt Newsletter zu versenden.

Wie kann ich mich bei smava aus dem E-Mail-Verteiler abmelden?

Mit wenigen Klicks können Sie sich vom smava-Newsletter abmelden.
Mit wenigen Klicks können Sie sich vom smava-Newsletter abmelden.

Sie wollen von smava keine Werbung mehr per E-Mail erhalten? Grundsätzlich ist es recht unkompliziert, sich vom Newsletter abzumelden. Wie Sie dabei vorgehen müssen, erklären wir nachfolgend Schritt für Schritt:

  1. Öffnen Sie in Ihrem E-Mail-Programm den entsprechenden Newsletter.
  2. Lesen Sie diesen gründlich. Sie finden zum Ende der E-Mail einen Link, über welchen sich die von smava versandte Werbung abbestellen lässt.
  3. Klicken Sie auf diesen Link. Dadurch öffnet sich im Browser ein neuer Tab bzw. ein neues Fenster.
  4. Bestätigen Sie dort ggf. die Abmeldung vom Newsletter.

Durch dieses Vorgehen erhalten Sie von smava künftig keine Werbung mehr per E-Mail.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (63 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
smava: Lässt sich Werbung per Telefon und E-Mail verhindern?
Loading...

Ein Gedanke zu „smava: Lässt sich Werbung per Telefon und E-Mail verhindern?

  1. Goe He

    Ich habe schon wiederholt den Newsletter abbestellt (auch per Screenshot dokumentiert) – bekomme ihn aber von (wechselnden) Dienstleistern immer wieder. Kann ich was anders machen, zB SMAVA auffordern, auf ihre Dienstleiter Einfluss zu nehmen?

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.