Gepäck verspätet: Entschädigung bei fehlendem Koffer

Von anwalt.org, letzte Aktualisierung am: 21. August 2020

Super-GAU nach der Fluglandung: Das Gepäck trifft verspätet ein. Eine Entschädigung kann hier helfen.

Super-GAU nach der Fluglandung: Das Gepäck trifft verspätet ein. Eine Entschädigung kann hier helfen.

Tagelang bereitet sich so mancher auf seine Reise vor. Für das Packen der Koffer werden Listen angelegt und dann ist es endlich so weit: Am Traumziel angekommen, harrt der Urlauber voll freudiger Erwartung auf spannende Reiseabenteuer. Alles was fehlt, ist der Koffer, dann kann es direkt losgehen, neue Welten zu erkunden.

Doch auch nach der gefühlt hundertsten Runde des Gepäcklaufbandes will sich der einfach nicht anfinden. Ohne Kleidung in den Urlaub starten? Der Horror eines jeden Urlaubers. Die Entspannung ist bereits dahin, bevor sie sich richtig ausgeprägt hat.

Was so manch ein Fluggast nicht weiß: Ist das Gepäck verspätet, kann eine Entschädigung von der Fluggesellschaft (Airline) eingefordert werden. Doch wie hoch ist die Entschädigung bei einer Gepäckverspätung? Wie wird der Schadensersatz bei Kofferverspätung geltend gemacht?

In unserem Ratgeber bringen wir Licht ins Dunkel und erklären Ihnen, welche Fluggastrechte für Gepäck, welches verspätet am Flughafen eintrifft, greifen. Hier erfahren Sie, was Sie tun müssen, um die Ihnen zustehende Entschädigung für verspätetes Gepäck bei den Airlines durchzusetzen. Alle Ansprüche und Vorgaben laut Reiserecht, die in einem solchen Fall gelten.

Wenn der Koffer zu spät eintrifft: Diese Entschädigung ist möglich

Landet Ihr Gepäck verspätet, hilft eine Entschädigung der Airline dabei, den Urlaubsfrust zu mindern.

Landet Ihr Gepäck verspätet, hilft eine Entschädigung der Airline dabei, den Urlaubsfrust zu mindern.

Knappe Anschlussflüge oder Chaos auf dem Flughafen können schon einmal dafür sorgen, dass bei der Gepäckaufgabe etwas schiefgeht. Fehler passieren, so ist das Leben, aber für den Reisenden ist es ein Alptraum, wenn sein Gepäck zu spät eintrifft. Eine Entschädigung mag zwar den damit verbundenen Stress nicht aufwiegen, aber sie kann zumindest dazu beitragen, dennoch ein paar schöne Urlaubstage zu verbringen.

Grundsätzlich begründet Gepäck, welches sich verspätet einfindet, eine Entschädigung. Dieser Anspruch ist Bestandteil der Fluggastrechte, die bei Gepäckverspätung ebenso greifen, wie bei Beschädigung, Verlust oder auch bei einem Flugausfall.

Ist das Gepäck verspätet, müssen diese Ansprüche gegenüber dem Vertragspartner eingefordert werden. In der Regel ist das gemäß § 613 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) die Fluggesellschaft. Diese ist verpflichtet, ihren Passagieren eine sichere und pünktliche Beförderung zu garantieren. Das schließt auch deren Gepäck mit ein. Bei Pauschalreisen wird diese Haftung auf den Reiseveranstalter übertragen, siehe § 651a BGB.

Rechtsgrundlage der bei einer Gepäckverspätung greifenden Entschädigung

1999 wurde das sogenannte Montrealer Übereinkommen verabschiedet. Im Jahr 2004 trat es in Deutschland in Kraft. Es handelt sich dabei um ein Abkommen der Europäischen Gemeinschaft, welches dazu dient, den internationalen Luftverkehr zu vereinheitlichen. Es regelt insbesondere Haftungsfragen im zivilen Flugverkehr.

In Artikel 19 findet sich die Vorschrift, welche die Schadensersatzpflicht der Luftfrachtführer bei Verspätung der Reisenden, des Reisegepäcks und der Güter am Flughafen begründet.

Verspätetes Gepäck: Höhe der Entschädigung

Gepäck verspätet: Neben der Entschädigung können sich Passagiere notwendige Ausgaben erstatten lassen.

Gepäck verspätet: Neben der Entschädigung können sich Passagiere notwendige Ausgaben erstatten lassen.

Doch wie hoch fällt die Entschädigung aus, wenn Koffer verspätet den Flughafen erreichen? Die Summe hierzu ist in dem Montrealer Abkommen festgelegt.

In Artikel 22 ist die Haftungshöchstgrenze aufgeführt, die bei Gepäck, welches verspätet eintrifft, die Entschädigung nach oben hin begrenzt. Übrigens ist diese Regelung analog auf Gepäckverlust anzuwenden.

Das Montrealer Abkommen legt bei Fluggepäck, das verspätet ankommt, eine Entschädigung von maximal 1.131 Sonderziehungsrechten pro Reisendem fest. Das Sonderziehungsrecht (SZR) ist eine Recheneinheit des internationalen Währungsfonds. Ein SZR entspricht in den Währungen US-Dollar, Euro, Yen und britisches Pfund stets festgelegten Beträgen.

Und auf wie viel Euro beläuft sich nun diese Entschädigung? Trifft das Gepäck verspätet ein, kann der Reisende einmalig für alle seine Koffer Kosten von rund 1.400 Euro beanspruchen (konkret: 1.438 Euro, Stand Februar 2017).

Wenn sich nach dem Flug das Gepäck verspätet, soll diese Entschädigung dazu beitragen, dass der Passagier dennoch einen schönen Urlaub verleben kann. Zusätzlich dazu unterstützen viele Fluggesellschaften die Reisenden dabei, sich mit den notwendigsten Hygiene- und Kleidungsartikeln zu versorgen. Es wird hier das Geld erstattet. Erreicht der Koffer den Heimatflughafen zu spät, ist diese Entschädigung durch die Airline meist ausgeschlossen.

Bei Pauschalreisen kann sich die Entschädigung für einen Koffer, der zu spät landet, etwas anders gestalten. Hier ist es üblich, dass ein Teil des Reisepreises rückerstattet wird. In Frage kommen Rückzahlungen in einer Höhe von 20 bis 25 Prozent pro Reisetag.

So machen Sie Schadensersatz bei der Airline geltend!

Stellen Sie fest, dass sich Ihr Gepäck verspätet, ist eine Entschädigung von den Airlines nur dann einzufordern, wenn Sie diesen Umstand rechtzeitig melden. Am besten informieren Sie sofort die Mitarbeiter am „Lost-and-Found“-Schalter über Ihre vermissten Koffer.

Besondere Urlaubskasse: Ist das Gepäck verspätet, wird eine Entschädigung von knapp 1.400 Euro gezahlt.

Besondere Urlaubskasse: Ist das Gepäck verspätet, wird eine Entschädigung von knapp 1.400 Euro gezahlt.

Sie können auch im Nachhinein darauf hinweisen, mindestens jedoch binnen 21 Tagen. Verpassen Sie diese Frist, können Sie keine Entschädigung für den Koffer, der zu spät gelandet ist, einfordern.

Melden Sie nach der Mitteilung darüber, dass sich Ihr Gepäck verspätet, die Entschädigung an. Machen Sie außerdem die Rückerstattung notwendiger Ausgaben für Hygieneartikel und Kleidung geltend. Teilweise gewähren Fluggesellschaften Vorschüsse direkt am Flughafen. Üblich ist aber eine nachträgliche Kostenübernahme durch die Airline. Bewahren Sie daher unbedingt sämtliche Quittungen auf, um im Nachhinein keine Nachweisschwierigkeiten zu haben.

Sollten Ihnen die Fluggesellschaften Probleme bei der Geltendmachung Ihres Anspruchs bereiten, können Sie sich an die Schlichtungsstelle für Fluggastrechte wenden. Dort können Sie sich beraten und helfen lassen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (166 Bewertungen, Durchschnitt: 3,99 von 5)
Gepäck verspätet: Entschädigung bei fehlendem Koffer
Loading...

128 Gedanken zu „Gepäck verspätet: Entschädigung bei fehlendem Koffer

  1. Susanne

    Hallo, unsere Koffer sind nach 2 Tagen immer noch nicht am Heimatflughafen Stuttgart angekommen. Wir sind von Thessaloniki mit Zwischenstopp in Wien nach Stuttgart geflogen. Bisher kein E-Mail/ Telefonat der Fluggesellschaft . Und wurde am Heimatflughafen mitgeteilt- die Koffer kämen am darauffolgenden Tag und würde uns dann nach Hause geliefert.( (3 weitere Fluggäste haben ihre Koffer als vermisst angegeben)
    Besteht Erntschädigung auch wenn Koffer in den nächsten Tagen geliefert werden und wie hoch ist diese? Wie hoch ist die Entschädigung wenn die Koffer nicht mehr auftauchen ?

    Antworten
    1. Mona

      Hallo Susanne, so wie ich das bei meinen Recherchen gelesen habe, gibt es für verspätetes Gepäck am Heimatflughafen, das heißt beim Rückflug keine Entschädigung.
      Liebe Grüße.

      Antworten
    2. Tina

      Ich lese die Ausführungen so, dass man einen Pauschalanspruch iHv 1400 ca hat, nur keine zusätzliche gekauften Artikel etc. erstattet bekommt.

      Antworten
  2. Conie L

    Auf unsere Heimreise nach Zürich, sind unsere Gepäck 2 Tagen verspätet worden. Ankunft war am 26.08, unsere Gepäck würden am 28.08 geliefert. Habe wir anspruch auf Schadensersatz?

    Antworten
  3. Maria S.

    Hallo,
    wir haben eine 12-tägige Pauschalreise (8 Tage Mittelmeerkreuzfahrt u. 4 Tage Badeurlaub auf Palma) über den Reiseveranstalter l. gebucht. Während der gesamten Kreuzfahrt hatten wir keine Koffer – trotz täglicher Anrufe bei der Airline V.. Diese wurden erst am 9. Tag in unser Hotel auf Palma nachgeliefert.

    Entsprechend den hier angeführten Informationen, aber auch nach tel. Auskunft unseres Reiseveranstalters l. ist der Auslagenersatz für gekaufte Ersatzkleidung, Körperpflege- und Hygieneartikel bei der Airline geltend zu machen.

    Eine zusätzliche Minderung des Reisepreises der Pauschalreise um 20-25% hingegen, müssen wir beim Reiseveranstalter geltend machen.

    Ist dies zutreffend? Danke schon mal im Voraus für die Rückantwort.

    Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo Maria S,

      wie im Ratgeber beschrieben, wird bei einer Pauschalreise in der Regel die Haftung auf den Reiseveranstalter übertragen, das gilt üblicherweise auch für die Erstattung der nachgekauften Artikel. Für die Erstattung des Reisepreise müssen Sie sich also an diesen wenden. Sollte es zu Problemen kommen, können Sie sich an die Schlichtungsstelle wenden https://www.anwalt.org/schlichtungsstelle-fluggastrechte/ .

      Ihr Team von anwalt.org

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten
  4. Resa

    Wie sieht es denn aus, wenn ich anstatt zu meinem Heimatflughafen auf Besuch bei einer Freundin 660 Km vom Heimatflughafen gelandet bin? Greift da eine Entschädigung? Klamotten habe ich hier ja logischerweise keine.

    Antworten
  5. thommy

    hallo
    Mein koffer kam nach 19 tagen an urlaubsort .Musste einiges neu . Haben gleich an Flughafen gepäckverlust gemeldet. Was ich nichr verstehe warum bekomme ich keine entschädigung??

    mfg
    thommy

    Antworten
  6. Kai D

    Hallo,
    uns ist letzte Woche im Rom-Urlaub der Koffer erst gut 1 1/2 Tage später im Hotel zugekommen.
    Da im Koffer mein Ladegerät fürn E-Rolli war, ging mir quasi ein ganzer Tag verloren, da die Akkus am ersten Abend leer waren und ich mehr oder weniger im Hotel gefangen war. Zu einem Sonntag war auch kein Rollstuhl-Ersatz zu organisieren.

    Nun die Frage: Kann man neben den Noteinkäufen auch eine Pauschale Entschädigung für den verlorenen Urlaubstag gelten machen?

    Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo Kai D.,

      ob in diesem Fall auch entgangene Urlaubsfreuden im Rahmen eines Schadensersatzes gelten gemacht werden können, sollten Sie am besten mit einem Anwalt klären. Wir bieten keine rechtliche Beratung an.

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten
  7. U

    Hallo,
    wir gehörten leider im Sommer zum Kofferchaos in Düsseldorf. Unsere Koffer haben wir nach 3 Tagen erhalten. Nach dem Urlaub haben wir am 04.08.2019 sowie 17.09.2019 per Einschreiben uns an die Fluggesellschaft (Eurowings) gewandt mit allen Unterlagen und bis heute weder eine Bestätigung noch Zahlung erhalten.
    Wie sollte man jetzt weiter vorgehen? Wir haben auch eine Reisegepäckversicherung abgeschlossen, sollten wir uns dorthin wenden oder was wäre der aussichtsreichste Weg?
    Mit freundlichen Grüßen
    Christian U

    Antworten
  8. Christa W

    Bitte um Information bezüglich Kofferchaos am 28.09.2019 in Frankfurt. Mein Koffer wurde bei Flug nach Neapel nicht befördert. Der Urlaub war mit einer großen Feier geplant, daher entsprechende Kleidung im Koffer. Bis zur Abreise 06.10.2019 hatte ich noch keinen Koffer. Erst kurz vor dem Rückflug am Abend konnte der Koffer bei lost and found gefunden werden. Was steht mir als Entschädigung zu. Danke für eine Antwort.
    Grüsse Christa

    Antworten
  9. Is Michael

    Hallo, bin am 5.8.2019 in Stuttgart am Flughafen angekommen, von Ghana. Ich habe es gemeldet am Stuttgart Flughafen, habe ,mehrmals in Stuttgart angerufen, es tut sich nichts, was kann ich machen, auch mein Rückflug 7.10.2019 musste ich verfallen lassen, was kann ich tun?

    Antworten
  10. Julia

    Unser Koffer ging auf dem Weg von Zürich nach Vancouver verloren und wurde dann erst 2 Tage später nachgeliefert.
    Dann waren wir 4 Wochen mit dem Wohnmobil unterwegs und haben danach erst die Rechnungen eingereicht.
    Leider haben wir somit die Frist von 21 Tagen überschritten. Wir hatten allerdings auch keine Möglichkeit (fehlendes Internet) die Rechnungen etc. einzureichen.

    Haben wir noch Chancen unser Geld wieder erstattet zu bekommen?

    Freundliche Grüße
    Julia

    Antworten
  11. Georg

    Mein Flug hatte 2 Stunden und 45 Minuten Verspätung. Zudem war keiner von 3 Koffern am Zielort, so dass ich ca. weitere 90 Minuten vor dem Lost and Found Schalter warten musst (da noch andere Gäste Ihre Koffer vermissten).

    Frage: Hat meine Gesamtreise jetzt eine Verspätung von 4 Stunden und 15 Minuten?

    Antworten
  12. Dörte

    Hallo, am 16.10.2019 sind wir von Hamburg nach Rhodos geflogen . Unsere beiden Koffer sind wie alle Koffer der Maschine in Hamburg geblieben, weil irgendein Koffer ungeschält durch die Sicherung gegangen ist und somit alle Koffer zurückgehalten wurden und die Maschine ohne Koffer der Passagiere geflogen ist! Diese Mitteilung haben wir erst in der Luft erhalten!
    In Rhodos angekommen würden alle Passagier von a nach b geschickt, übrigens alle tui Deutschland. Es wurden wild zettel verteilt zum ausfüllen, mehr nicht!
    Wir sind dann zum Bus und nach 1 Stunde Wartezeit im Bus haben wir uns denn ein Taxi zum hotel genommen damit wir nach über 11 std unterwegs noch essen konnten! Unsere Koffer sind bis jetzt 5. Tag verschollen, eine erste Auskunft über Erstattung haben wir, aber wie ist es wenn wir jetzt unsere Koffer jetzt gar nicht bekommen werden und schon zurück sind vom Urlaub!
    Welche Rechte haben wir und worauf müssen wir jetzt achten?
    Mit freundlichen Grüßen Dörte

    Antworten
  13. Saoud

    War 7 Tage ohne Koffer!
    Ich bin wieder in München und mein Koffer ist jetzt in der Türkei.
    Hab ihn dort schon als vermisst gemeldet….und nochmal in München.
    Welche Rechte habe ich….

    Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo Hasan T,

      in diesem Fall müssen Sie sich an die zuständige Fluggesellschaft oder bei einer Pauschalreise an den Veranstaltet wenden. Welche Schritte dazu notwendig sind, ist im obigen Artikel aufgeführt.

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten
  14. kaumzuglauben

    Hallo

    Mein Koffer ist mehr als 3 Tage zu spät am Zielflughafen angekommen. Ich habe ca. 640 Euro für Kleidung ausgelegt und nun hat sich die Airline nach Monaten des Wartens erbarmt mir anteilig € 400 für den Schaden zu ersetzen. Das Hauptargument ist, dass die neue Kleidung einen bleiben Wert hat und nur anteilig übernommen wird, Hygieneartikel komplett. Ist das ein gutes Angebot, ich war von der vollen Übernahme ausgegangen, schließlich habe ich hier keine Spaßkäufe getätigt.

    Antworten
  15. Stephanie G

    Hallo,

    unsere Koffer kamen im Juli/August 2019 14 Tage zu spät an. Dies haben wir sofort am Flughafen von Chicago beanstandet. United Airlines hat mittlerweile die Auslagen erstattet, jedoch keine Entschädigung für das verspätete Gepäck. Hier wurden uns 200 Doller für Fluggutschein gewährt, was wir jedoch nicht annehmen wollen, da uns die Entschädigung zusteht. Kann mir jemand mitteilen, warum United Airlines trotz Aufforderung zur Entschädigung laut Montrealer Abkommen nicht nachkommt? Müssen wir jetzt tatsächlich einen Anwalt einschalten?

    Antworten
  16. Sara B

    Hallo, ich wohne eigentlich in Mexiko und bin nur über Weihnachten in Deutschland zu Besuch. Ich besitze einen Rückflug nach Mexiko im Januar und habe auch meine mexikanische Heimatadresse bei Lost-and-Found- Schalter angebeben.

    Mein letzter Flug fand mit Eurowings statt, die ersten 3 waren aber mit United.
    Wer ist denn letztendlich für die Kostenerstattung zuständig? United, Eurowings oder die Webseite Opodo, über die ich gebucht habe?
    Bei wem melde ich also meine Kosten an und wie genau tue ich das rechtswirksam
    Ich hatte u.a. Verspätung, weil Eurowings mir den letzen Flug von Stuttgart nach Berlin verwehren wollte, daher glaube ich nicht, dass die sich auf Kostenerstattung nach Kofferverlust einlassen?!

    Antworten
  17. Sabrina-V K

    Hallo
    Mein Mann ist am 1.1. von Bremen über Istanbul nach Mombasa geflogen und hat sein Gepäck immer noch nicht erhalten. Er ist jede Nacht wieder zum Flughafen gefahren weil gesagt wurde der Koffer kommt und jedes mal heißt es wieder: erst morgen.. was können wir nun tun ?

    Antworten
  18. Wilke R

    Hallo liebes Team!

    Vielen Dank für den lesenswerten Beitrag.
    Einige Fragen ergänzende Fragen habe ich:
    Ist der von Ihnen bezifferte finanzielle Entschädigungsanspruch abhängig vom Wert dessen, was sich im Koffer befand, bzw. des immateriellen Schadens (Stress, Minderung der Erholungsqualität) ?
    Anders gefragt. Stehen mir die 1400Euro pauschal und grundsätzlich zu oder kommt es auf eine gute argumentative Begründung des Anspruchs an? Steht mir die Pauschale zusätzlich zu den von mir getätigten Ersatzkäufen zu oder wird das verrechnet?

    Mein Koffer ist bei einer New-York-privat gebuchten Reise (27.12.-7.1.) gar nicht angekommen. Tatsächlich wurde er nach meiner Rückkehr an meine Heimatadresse geliefert.
    In den USA habe ich mich notdürftig ausgestattet.

    Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo Wilke R.,

      der Betrag von rund 1.400 Euro gemäß des Montrealer Abkommens wird pauschal ausgezahlt. Inwieweit Ihnen Ihrer zusätzlichen Einkäufe erstattet werden, hängt von der Fluggesellschaft ab. Dort müssen Sie diese Ansprüche ebenfalls gelten machen. Wie Sie vorgehen sollten, ist im obigen Artikel beschrieben.

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten
  19. Thao

    Hallo,
    eurowings hat im oktober meinen koffer verloren und natürlich habe ich es alles am gleichen tag gemeldet. Somit hatte ich auf dem urlaub keine sachen und musste alles kaufen. Natürlich habe ich alle kassenbons aufgehoben und es eurowings geschickt. Seitdem habe ich nichts mehr von der Airline gehört und mehrmals e-mails geschrieben wie lange die bearbeitung noch dauert. Im dezember habe ich nochmal angerufen und der Kundenservice meinte, dass es noch in bearbeitung ist und ich habe gefragt ob es jtz länger dauert als 6 monate und er meinte nein. Nun sind schon 6 monate vergangen und ich habe noch keine erstattung bekommen. Weder von meinen einkäufen im urlaub noch den wert meines gepäcks. Muss ich nun eine Anzeige machen oder was soll ich tun?

    Antworten
  20. Matthias K

    Hallo,
    wir buchten über einen Reiseveranstalter Hin- und Rückflug Frankfurt-Valencia. Übernachtet haben wir gegen Gebühr bei Bekannten. Ich bin querschnittsgelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen. Leider wurde mein Rollstuhl in Frankfurt vergessen und ich erhielt ihn erst am 25.07. Abends.So war ich zwei Tage ohne ihn, ich erhielt zwar einen Ersatz, aber dieser war für mich total ungeeignet, weil es kein Aktivrollstuhl und nicht auf meinen Körper angepasst war. Ich hatte ständig Rückenschmerzen und so fielen die ersten zwei Tage, meiner 4 Tage Kurzurlaub, aus.
    Zudem stürzte ich, bzw. fiel aus dem Rollstuhl, und schlug mir die Knie auf.
    Was kann ich einfordern?
    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Antworten
  21. christian M

    Hallo,

    ich befinde mich derzeit in kanda mein Gebäck ist seit 2,5 Wochen nicht angekommen. Weiß jemand was ich nun machen kann?

    Antworten
  22. Michael S

    Hallo,

    eine Frage. Unsere Koffer sind 4 Tage später am Urlaubsort angekommen (Städtetrip) und wir mussten uns neue Sachen kaufen sowie Hygieneartikel. Davon abgesehen, dass gefühlt ein halber Tag drauf aufgehangen ist, dass man neue Sachen kaufen musste, möchte die Germanwings 50% der Klamotten bezahlen und den Rest müssen wir selbst übernehmen. Wir hatten tatsächlich nicht vor shoppen zu gehen, aber es musste sein. Können wir auf unser Recht pochen bzw darauf hinweisen, dass das Montrealer Abkommen besagt, dass einem pauschal eine gewisse Summe zusteht?
    Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich freuen.

    Antworten
    1. Anwalt.org

      Hallo Michael S.,

      die Entschädigung gemäß Montrealer Abkommen erfolgt üblicherweise unabhängig von den zusätzlichen Leistungen für Hygienartikel und Kleidung. Wie im obigen Artikel bereits beschrieben, ist die Rückerstattung notwendiger Ausgaben eine Leistung der Fluggesellschaft und wird in der Höhe dann eben durch diese bestimmt. Bei Problemen mit der eigentlichen Entschädigung gemäß Abkommen, können Sie die Schlichtungsstelle für Fluggastrechte anrufen.

      Ihr Team von anwalt.org

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.