Deutscher Presseausweis: Legitimation, Vergünstigungen und Vorteile

Von anwalt.org, letzte Aktualisierung am: 18. Oktober 2020

Deutscher Presseausweis: Ein Journalist muss sich bei Behörden ausweisen können.
Deutscher Presseausweis: Ein Journalist muss sich bei Behörden ausweisen können.

Der Presse kommt in Deutschland die Aufgabe zu, die Menschen umfassend zu informieren. Dabei geht es sowohl um Nachrichten aus der ganzen Welt als auch um politische und gesellschaftliche Entwicklungen innerhalb Deutschlands.

Um diese verwirklichen zu können, ist die Pressefreiheit im Grundgesetz verankert. Das Presserecht, aufgeteilt in die einzelnen Landespressegesetzte, soll die wichtige Aufgabe der Journalisten anerkennen und sie bei der Ausübung ihres Berufs unterstützen.

So sind Behörden beispielsweise verpflichtet, Pressevertretern Auskunft zu erteilen, sofern die Informationen nicht der Geheimhaltung unterliegen. Aber wie kann sich ein Journalist eigentlich ausweisen? Wer ist berechtigt, einen Presseausweis zu beantragen?

Diesen Fragen geht der nachfolgende Ratgeber auf den Grund. Sie erfahren, welche Verbände einen Presseausweis für Fotografen, Journalisten und Co. ausstellen können und welche Vorteile ein Presseausweis bei der täglichen Arbeit bietet.

FAQ: Presseausweis

Welche Vorteile bietet ein Presseausweis?

Wird der ausgestellte Presseausweis anerkannt, erleichtert dieser die Akkreditierung erheblich und verschafft dem Journalisten beispielsweise Zutritt zu Veranstaltungen.

Wer bekommt einen Presseausweis?

Hier können Sie nachlesen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, damit Sie einen Presseausweis erhalten können.

Wo kann ich einen Presseausweis beantragen?

Es gibt unterschiedliche Verbände, die einen Presseausweis ausstellen. Eine entsprechende Übersicht finden Sie hier.

Wozu dient der Journalistenausweis?

Grundsätzlich dient der Presseausweis als Nachweis einer journalistischen Tätigkeit. Dadurch soll es Pressevertretern ermöglicht werden, sich schnell und unkompliziert vor Behörden ausweisen und somit schnell an Informationen gelangen zu können.

Ein Bundespresseausweis ist in Deutschland nicht erhältlich. Dies würde dem Grundsatz der Pressefreiheit entgegenstehen. In diesem Fall könnte nämlich der Staat entscheiden, wer einen Presseausweis erhält und wer nicht.

Daher obliegt die Ausgabe der Presseausweise den Verbänden der Verleger und Journalisten. Das Dokument ist in aller Regel ein Jahr lang gültig und wird zum Jahreswechsel in einem neuen Design bzw. einer anderen Farbe ausgegeben.

In Deutschland ist es für junge Medienmacher unter 27 Jahren auch möglich, den sogenannten Jugendpresseausweis zu beantragen. Für diesen wird eine Jahresgebühr von 15 Euro erhoben.

Presseausweis: Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Presseausweis: Zu den Voraussetzungen gehört die Volljährigkeit des Journalisten.
Presseausweis: Zu den Voraussetzungen gehört die Volljährigkeit des Journalisten.

Da ein Presseausweis als offizielles Ausweisdokument für Journalisten dient, soll natürlich gewährleistet werden, dass auch nur Mitarbeiter der Presse einen solchen erhalten können. Daher ist die Ausstellung von einem Presseausweis an Bedingungen geknüpft.

Dabei sind vor allem folgende drei Kriterien von besonderer Bedeutung:

  • Der Journalist soll hauptberuflich oder quantitativ und qualitativ vergleichbar regelmäßig und dauerhaft journalistisch tätig sein.
  • Die Berichterstattung des Journalisten muss sich im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung bewegen.
  • Der Journalist soll volljährig sein (Ausnahmen sind aber möglich).

Ein Presseausweis ist für freie Journalisten ebenfalls möglich, eine Festanstellung ist nicht vonnöten. Wichtig ist, dass die Tätigkeit hauptberuflich ausgeübt wird. Es ist also in aller Regel nicht vorgesehen, einen Presseausweis in Deutschland bei nebenberuflicher Tätigkeit auszustellen.

Ein Presseausweis für Blogger ist ebenfalls möglich. Allerdings muss es sich auch hierbei um eine hauptberufliche Tätigkeit und nicht um ein Hobby handeln.

Wo und wie können Sie den Reporterausweis beantragen?

Seit Dezember 2016 existiert eine „Ständige Kommission“, welche für den Presseausweis ausgabeberechtigte Verbände anerkennt, sodass ein bundeseinheitlicher Presseausweis mit Beginn des Jahres 2018 aufgegeben werden kann.

Diese Maßnahme erfolgte auf Grundlage einer Vereinbarung von Innenministerkonferenz und Trägerverein des Deutschen Presserats. Interessierte Verbände können jederzeit einen Antrag auf Anerkennung stellen.

Anerkannte Presseausweise für das Jahr 2018 werden von folgenden sechs Verbänden ausgestellt:

Verdi & DJV: Den Presseausweis sollten anerkannte Verbände ausstellen.
Verdi & DJV: Den Presseausweis sollten anerkannte Verbände ausstellen.
  • Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV)
  • Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union in Verdi (dju)
  • Deutscher Journalisten-Verband (DJV)
  • Freelens
  • Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS)
  • Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ)

Für die Ausstellung von einem Presseausweis entstehen Kosten. Diese können je nach Verband variieren. Für Mitglieder der Verbände ist die Ausstellung in aller Regel kostenlos bzw. bereits über die Mitgliedsgebühr abgegolten.

Ein internationaler Presseausweis wird gegen einen Aufpreis auf Anfrage ebenfalls ausgestellt. Durch diesen können sich Journalisten auch gegenüber ausländischen Behörden ausweisen, was die Recherche enorm erleichtert.

Können Sie einen Presseausweis ohne Nachweis einer journalistischen Tätigkeit erhalten?

Anerkannt sind beispielsweise der Presseausweis von Verdi, DJV oder VDS. Es gibt allerdings noch allerhand andere „Anbieter“, die mit der Ausstellung von einem Presseausweis werben. In aller Regel handelt es sich dabei aber um unseriöse Angebote.

Hierbei sind teilweise auch die Voraussetzungen für die Ausstellung des Dokuments unterschiedlich. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie Ihren Presseausweis bei einem der anerkannten Verbände beantragen. Diese werden von den Behörden akzeptiert.

Presseausweis: Welche Vorteile/Vergünstigungen erhalten Journalisten?

Neben der Erleichterung bei der Recherche und der Identifikation gegenüber Behörden oder Veranstaltern können durch einen Presseausweis auch Vergünstigungen bei den unterschiedlichsten Anbietern in Anspruch genommen werden.

Der Presseausweis bietet viele Vorteile, z.B. Rabatt beim Kauf eines Neuwagens.
Der Presseausweis bietet viele Vorteile, z.B. Rabatt beim Kauf eines Neuwagens.

So gibt es beispielsweise Rabatte bei Zeitschriften- und Zeitungsabos. Auch einige Autokonzerne gewähren einen Journalistenrabatt beim Kauf eines Neuwagens. Zudem bieten einige Hotels und Fluggesellschaften vergünstigte Tarife an.

In aller Regel ist dazu die Vorlage vom Presseausweis vonnöten. Diese Rabatte sind allerdings nicht unumstritten, könnten Sie doch den Eindruck einer Bestechung erwecken. Daher sind sie stets mit Vorsicht zu genießen.

Einen Presseausweis für das Auto gibt es ebenfalls. Dabei handelt es sich um ein Schild mit der Aufschrift “Presse”. Dieses dient vor allem der schnelleren Identifikation, wenn Sie mit dem Kfz zu einer Veranstaltung fahren, bei welcher extra Presseparkplätze angeboten werden.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 4,11 von 5)
Deutscher Presseausweis: Legitimation, Vergünstigungen und Vorteile
Loading...

Ein Gedanke zu „Deutscher Presseausweis: Legitimation, Vergünstigungen und Vorteile

  1. Jürgen

    habe Verständnis dafür dass nicht jeder Antragsteller in den Genuss eines Presseausweiss gelangt, sonst würde eine sorglose, inflationäre Vergabe Presseausweise sowie das Presserecht entwerten.

    Dennoch hat das System Schwächen und könnte durch Zensur missbraucht werden.

    Investigative freie Journalisten, dazu gehören auch Blogger, könnten von Anfang an ausgeschlossen werden, über den Rundfunkbeitrag zB verliert man am besten keine Worte, wer es sich nicht mit den anerkannten Verbänden verscherzen will;-)

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.