Anwälte und Kanzleien für Strafrecht

Sind Sie Anwalt? Jetzt Kanzleiprofil erstellen

Hier finden Sie eine Übersicht ausgewählter Rechtsanwälte und Kanzleien für Strafrecht.

Sollten Sie derzeit auf der Suche nach einem geeignetem Rechtsanwalt sein, empfehlen wir Ihnen, eine der unten aufgeführten Adressen oder Telefonnummern zu kontaktieren. Sie können dabei gerne unseren Namen (Anwalt.org) erwähnen.

Strafrecht



Strafrechtskanzlei Dietrich
Firmenname
Strafrechtskanzlei Dietrich
Telefon
030 60 98 57 41 3
Telefax
030 61 28 30 67
Adresse
Wiener Straße 7, 10999 Berlin-Kreuzberg, Deutschland
Rechtsanwälte Caspers Mock
Firmenname
Rechtsanwälte Caspers Mock
Telefon
069 24 75 39 90
Telefax
069 24 75 39 92 2
Adresse
Bockenheimer Anlage 4, 60322 Frankfurt am Main, Deutschland
Dr. Granzin Rechtsanwälte
Firmenname
Dr. Granzin Rechtsanwälte
Telefon
040 52 47 43 80
Telefax
040 52 47 43 89 9
Adresse
Wandsbeker Zollstr. 19, 22041 Hamburg, Deutschland
Kanzlei Sonneborn
Firmenname
Kanzlei Sonneborn
Telefon
040 30 37 68 00
Telefax
040 30 37 68 09
Adresse
Ferdinandstr. 47, 20095 Hamburg, Deutschland
Rechtsanwalt Karsten Hinz
Firmenname
Rechtsanwalt Karsten Hinz
Telefon
0351 88 94 98 51
Telefax
0351 88 94 98 53
Adresse
Rähnitzgasse 23 Passage Königstraße, 01097 Dresden, Deutschland
Rechtsanwalt Ahmet Aktug
Firmenname
Rechtsanwalt Ahmet Aktug
Telefon
0221 94 96 90 42
Adresse
Ostheimer Str. 28, 51103 Köln, Deutschland
Rechtsanwalt Dr. Gregor Rose
Firmenname
Rechtsanwalt Dr. Gregor Rose
Telefon
089 24 29 07 40
Telefax
089 24 29 07 41 1
Adresse
Altheimer Eck 6, 80331 München, Deutschland
STEIN & PARTNER Rechtsanwälte mbB
Firmenname
STEIN & PARTNER Rechtsanwälte mbB
Telefon
0241 51 05 50
Telefax
0241 51 05 52 60
Adresse
Bischof-Hemmerle-Weg 9, 52076 Aachen, Deutschland
Anwaltskanzlei B|W|L
Firmenname
Anwaltskanzlei B|W|L
Telefon
0711 22 61 09 6
Telefax
0711 22 65 19 4
Adresse
Azenbergstraße 31, 70174 Stuttgart, Deutschland
Rechtsanwälte Höchstetter & Koll.
Firmenname
Rechtsanwälte Höchstetter & Koll.
Telefon
089 74 63 09 0
Telefax
089 74 63 09 99
Adresse
Kobellstraße 10, 80336 München, Deutschland

Finden Sie den richtigen Strafrechtsanwalt!

Keine Strafe ohne Gesetz – so lautet ein Leitsatz des Strafrechts, der in § 1 des Strafgesetzbuches (StGB) festgeschrieben ist. Zum Glück hält das StGB, dieser Maxime folgend, auch gleich einige derartige Gesetzestexte bereit, die gewisse Verhaltensweise unter Strafe stellen.

Von der Amtsanmaßung über den Hausfriedensbruch bis hin zur Zwangsprostitution enthält das Gesetz von A bis Z verschiedenste Delikte , die dem Rechtsfrieden entgegenstehen.

So wählen Sie den richtigen Anwalt für Strafrecht aus

Eine Kanzlei für Strafrecht unterstützt Mandanten vom Mord bis zum Betrug umfassend.

Eine Kanzlei für Strafrecht unterstützt Mandanten vom Mord bis zum Betrug umfassend.

Aufgrund dieser Vielfältigkeit legt manch eine Kanzlei für Strafrecht ihren Fokus ausschließlich auf:

  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Jugendstrafrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Betäubungsmittelstrafrecht

Egal, um welches Delikt es sich handelt und ob das Wirtschaftsstrafrecht oder ein anderes Teilgebiet zur Anwendung kommt, für Betroffene, aber auch für Täter sollte der erste Weg in eine Kanzlei für Strafrecht führen. Denn dort erhalten beide Seiten durch versierte Rechtsanwälte eine kompetente Beratung hinsichtlich einzuleitender Schritte bzw. einer individuellen Verteidigung.

Die Wahl einer Anwaltskanzlei in Sachen Strafrecht bestimmt sich dabei nicht nur anhand örtlicher Gegebenheiten, sondern kann sich auch daran orientieren, ob es sich um einen Rechts- oder Fachanwalt für Strafrecht handelt.

Strafrechtskanzlei: Die verschiedenen Anwaltstitel

Laut Bundesrechtsanwaltskammer waren in Deutschland im Jahr 2016 rund 160.000 Rechtsanwälte zugelassen. Bei den über sechs Millionen Straftaten im Vorjahr erscheint eine solch hohe Anzahl an Advokaten auch durchaus legitim.

In einer Kanzlei für Strafrecht können Rechts- und Fachanwälte oder Strafverteidiger ihre Dienste anbieten.

In einer Kanzlei für Strafrecht können Rechts- und Fachanwälte oder Strafverteidiger ihre Dienste anbieten.

Gerät eine Person als Täter mit dem Gesetz in Konflikt oder wird sie Opfer einer darin befindlichen Straftat, sieht sie sich dieser juristischen Übermacht gegenüber und weiß oft nicht, an welche Kanzlei für Strafrecht sie sich wenden soll. Einer fundierten Entscheidung stehen unter Umständen nicht nur mangelnde Erfahrungswerte und fehlendes Fachwissen, sondern auch verwirrende Bezeichnungen gegenüber.

Immerhin preist sich manche im Strafrecht tätige Kanzlei mit Juristen an, die einen Fachanwaltstitel tragen, während andere einen Rechtsanwalt ausweisen, der keine solche Bezeichnung besitzt. Welche Besonderheiten herrschen wiederum bei einer Kanzlei für Strafrecht, die sich auf die Strafverteidigung spezialisiert hat?

Rechtsanwalt

Bietet eine Kanzlei für Strafrecht die Dienste eines Rechtsanwalts an, handelt es sich dabei zunächst einmal um einen vollausgebildeten Juristen.

Ein derartiger Advokat hat sich mindestens also 4,5 Jahre dem Studium der Rechtswissenschaft gewidmet und im Anschluss daran binnen zwei Jahren sein Referendariat erfolgreich abgeschlossen. Ist er dann in einer Kanzlei für Strafrecht tätig, liegt sein Interessenschwerpunkt gerade auf diesem Rechtsgebiet.

Fachanwalt

Nicht jeder Jurist kann als Fachanwalt bezeichnet werden, denn die Erlangung dieses Titels ist an eine spezielle Ausbildung mit abschließender Prüfung gekoppelt. Es handelt sich um eine Qualifizierung, die jeder Advokat vor der Rechtsanwaltskammer verliehen bekommen kann. Diese dient dann als Nachweis über eine besondere Vertiefung in die Materie der Straftaten nach dem StGB und kann so ein wesentliches Entscheidungskriterium für potenzielle Mandanten sein.

Strafverteidiger

Schließlich kursiert in der Rechtslandschaft noch die Bezeichnung des Strafverteidigers. An einen solchen sollten sich Angeklagte bzw. Täter wenden. Denn ein in einer Kanzlei für Strafrecht tätiger Strafverteidiger geht dem Mandanten zur Hand, wenn es zu einem Verfahren gekommen ist.

Anders als beim Fachanwalt stellt der Ausdruck jedoch keinen offiziell verliehenen Titel dar. Stattdessen zeigt der Name lediglich eine besondere Motivation des Anwalts zur Verteidigung an. Dieser ist seinem Klienten voll und ganz verpflichtet und berät ihn beispielsweise auch dahingehend, ob dieser vor Gericht eine bestimmte Aussage tätigen sollte oder nicht.