Amazon-Kreditkarte kündigen: Ansprechpartner ist die Landesbank Berlin (LBB)

Von anwalt.org, letzte Aktualisierung am: 15. Februar 2021

Sie denken über eine Kündigung Ihrer Amazon-Kreditkarte nach? Bei uns finden Sie eine kostenlose Vorlage sowie alle Infos zur Kündigungsfrist bei der Amazon-Kreditkarte.

Amazon.de VISA Karte kündigen: Kostenlose Vorlage

Füllen Sie diese Vorlage aus und erhalten anschließend ein fertiges Kündigungsschreiben, um Ihre Amazon-Kreditkarte zu kündigen:

Amazon-Karte kündigen: So funktioniert das Ganze

FAQ: Amazon-Kreditkarte kündigen

Welche Frist müssen Sie bei einer Kündigung der Amazon.de VI‌SA Karte einhalten?

Es gibt bei der Amazon.de VI‌SA Karte keine Kündigungsfrist und auch keine Mindestlaufzeit, an die Sie sich halten müssten. Daher können Sie eine Kündigung zu jedem beliebigen Zeitpunkt vornehmen.

Müssen Sie begründen, weshalb Sie Ihre Amazon.de VI‌SA Card kündigen möchten?

Nein, wenn Sie eine Kündigung Ihrer Amazon-Kreditkarte in Erwägung ziehen, können Sie eine solche ohne die Angabe von Gründen vornehmen.

Können Sie ein Muster nutzen, um die Kreditkarte von Amazon zu kündigen?

Möchten Sie Ihre Amazon-Kreditkarte kündigen, ist diese Vorlage besonders praktisch, da sie nur noch ausgefüllt und abgeschickt werden muss.

Tschüss Amazon-Kreditkarte: Welche Kündigungsfrist findet Anwendung?

Welche Frist ist maßgeblich, wenn Sie Ihre Amazon-Kreditkarte kündigen möchten?
Welche Frist ist maßgeblich, wenn Sie Ihre Amazon-Kreditkarte kündigen möchten?

Bereits seit mehreren Jahren gibt der Onlineversandhändler Amazon seinen Kunden die Möglichkeit, eine VISA Kreditkarte zu beantragen, welche über die Landesbank Berlin (LBB) läuft. Damit geht ein spezielles Bonusprogramm einher, mit dem die Kunden sparen können, wenn Sie die Karte nutzen. Wer sich für dieses Angebot entscheidet, erhält aktuell eine Startgutschrift von 40 Euro (Stand: 2021) und kann die Amazon-Kreditkarte im ersten Jahr kostenlos nutzen. Ab dem zweiten Jahr kostet sie dann für reguläre Kunden 19,99 Euro.

Für Prime-Mitglieder bleibt sie generell kostenfrei. Stellen Sie fest, dass Sie doch nicht so viel bei Amazon bestellen wie gedacht und das Ganze lohnt sich schlichtweg nicht mehr für Sie, können Sie die Amazon-Kreditkarte auch wieder kündigen. Da sie nicht von Amazon selbst, sondern von der LBB ausgestellt wird, läuft die Abwicklung über Letztere. Den AGB der Berliner Landesbank zufolge gibt es bei der LBB-Kreditkarte weder eine Kündigungsfrist noch eine Mindestlaufzeit. Demzufolge ist eine Kündigung jederzeit möglich.  

Wie können Sie bei der LBB Ihre Amazon-Kreditkarte kündigen?

Möchten Sie Ihre Kreditkarte von Amazon bei der LBB kündigen, können Sie die obige Vorlage nutzen. Nachdem Sie alles ausgefüllt haben, können Sie die Kündigung entweder direkt abschicken oder sie sich als PDF herunterladen, ausdrucken und anschließend selbst verschicken. Natürlich haben Sie auch die Option, das Schreiben selbst zu erstellen, um Ihre Amazon.de Prime VISA Karte zu kündigen.

Dabei sollten Sie darauf achten, dass die folgenden Angaben auf jeden Fall enthalten sind:

  • Ihr Name
  • Ihre Adresse
  • Ihre Kreditkartennummer
  • Aktuelles Datum
  • Datum, zu dem Sie die Amazon-Kreditkarte kündigen möchten

Übrigens: Unterschreiben müssen Sie das Schreiben nicht, wenn Sie Ihre Amazon- bzw. LBB-Kreditkarte kündigen wollen. Da die AGB der Berliner Landesbank lediglich die Textform, nicht aber die Schriftform verlangen, ist die Kündigung auch dann wirksam, wenn Sie Ihre Unterschrift nicht daruntergesetzt haben. Optional können Sie dies jedoch selbstverständlich tun. Ist das Kündigungsschreiben fertig, müssen Sie es an die folgende Adresse schicken:

Wenn Sie kaum noch etwas bestellen, lohnt es sich in der Regel, die Amazon-Kreditkarte zu kündigen.
Wenn Sie kaum noch etwas bestellen, lohnt es sich in der Regel, die Amazon-Kreditkarte zu kündigen.

Landesbank Berlin AG
Amazon.de KartenService
Postfach 110805
10838 Berlin

Wichtig: Die Amazon-Kreditkarte zu kündigen, ist über E-Mail nicht möglich. Auch telefonisch können Sie die Kündigung nicht veranlassen. Allerdings gibt die Berliner Landesbank Kreditkarteninhabern die Möglichkeit, den Vertrag per Fax zu kündigen. Dafür ist die folgende Nummer vorgesehen: 030 2455 2450. Bei Fragen rund um die Kreditkarte sowie die Kündigung erreichen Sie den Service der LBB unter der Telefonnummer 030 345 500.

Amazon-Kreditkarte kündigen: Rückzahlung nicht vergessen!

Möchten Sie Ihre Amazon-Prime-Kreditkarte kündigen und haben sich bei dem Kredit für eine Ratenzahlung entschieden, sollten Sie nicht vergessen, den ausstehenden Betrag zu begleichen. Dafür haben Sie nach der Kündigung zwei Wochen Zeit. Kommen Sie dieser Vorschrift nicht nach, können Sie Ihre Amazon-Kreditkarte in der Regel nicht kündigen.

Ein weiteres Thema, welches manche Karteninhaber beschäftigt, ist eine mögliche Rückzahlung der Startgutschrift im Falle einer Kündigung. Vor einiger Zeit lag die Gutschrift noch bei 20 Euro, mittlerweile beträgt Sie, wie bereits weiter oben erwähnt, 40 Euro. Aber müssen Sie – wenn Sie die Amazon-Kreditkarte kündigen -, diese 20 bzw. 40 Euro zurückzahlen? Nein. Bei der Startgutschrift handelte es sich schließlich um ein exklusives Willkommensgeschenk, welches nicht einfach zurückverlangt werden kann.

Interessant: Auch die LBB hat die Möglichkeit, die Amazon-Kreditkarte zu kündigen. In diesem Fall ist jedoch normalerweise eine Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Monatsende maßgeblich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,26 von 5)
Amazon-Kreditkarte kündigen: Ansprechpartner ist die Landesbank Berlin (LBB)
Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.